Wie wichtig ist Sinnempfinden?